Erste Schritte mit Docker

Moin an alle Docker Interessierten Leser.
Hier will ich mal ein kleines "Erste Schritte mit Docker" für euch bereit stellen.

Wir gehen von einem minimal Installierten Debian (9 oder 10) oder Ubuntu (18.04. oder 19.04.). Aber auch Windows ist möglich dazu gibt es aber später noch eine gesonderte Anleitung.
Bevor wir mit der eigentlichen Installation starten, werden wir ein paar Updates machen, sowie "sudo" bereitstellen:

  1. nur Debian: mit su zum Superuser werden und dann Sudo installieren:
    apt install sudo
    nun fügen wir noch unseren User zu den "sudoers" hinzu
    usermod -a -G sudo "USERNAME"
  2. ab hier gibt es zwischen Debian und Ubuntu keinen Unterschied mehr
    sudo apt update && sudo apt upgrade
  3. jetzt werden die Voraussetzungen für Docker CE installiert
    sudo apt-get install apt-transport-https,ca-certificates,curl,gnupg2,software-properties-common
  4. weiter geht es mit dem Key für das Docker Repo
    curl -fsSL https://download.docker.com/linux/debian/gpg | sudo apt-key add -
  5. Docker Repo einspielen
    sudo add-apt-repository "deb [arch=amd64] https://download.docker.com/linux/debian $(lsb_release -cs) stable"
  6. Das Repo Aktualisieren
    sudo apt update
  7. Und Docker installieren
    sudo apt-get install docker-ce docker-ce-cli containerd.io

Die Basis ist somit geschaffen. Und wir können unseren ersten Container starten. Dafür verwenden wir den Container: "hello-world"
Dafür führen wir folgendes Kommando aus:
sudo docker run hello-world
Und wir sehen folgenden Output.

Hier ist zu sehen, wie Docker zuerst prüft ob das Image local vorhanden ist und dies anschließend herrunterläd und ausführt.

Im nächsten Eintrag wird es um Docker Compose gehen. So Stay Tuned.